Leistungen

Vertretung in Rechtsangelegenheiten

Neben der Begleitung von Bauvorhaben während der Errichtung und der Beendigung sowie der Beratung im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Durchführung von Architektenleistungen vertreten wir unsere Mandanten selbstverständlich im Werkvertragsrecht bei der Geltendmachung berechtigter Werklohnforderungen und der Abwehr von unberechtigten Forderungen gegenüber Unternehmen oder privaten sowie Geltendmachung von Mängel Rechten und Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüchen. 


Ein Schwerpunkt der anwaltlichen Tätigkeit ist auch die Sicherung der Bauforderungen eines Unternehmers durch Bauhandwerkersicherungshypotheken, oder Zahlungsversprechen eines Kreditinstitutes oder Kreditversicherers sowie der Schutz vor Zweckentfremdung von Baugeldern über das Gesetz zur Sicherung von Bauforderungen.


Dazu gehört die Vertretung in gerichtlichen Streitverfahren aber auch die Sicherung von Beweisen im Rahmen von selbstständigen Beweisverfahren, um einen späteren Hauptverfahren über gesicherte Beweise zu verfügen.


Baurecht und Architektenrecht

Das Baurecht umfasst Rechtsnormen rund um das Bauen und ist in das private sowie das öffentliche Baurecht unterteilt, während das Architektenrecht Rechte und Pflichten von Architekten regelt. Das Architektenrecht ist somit nicht in einem Gesetzbuch geregelt ...

mehr zu den Themen Baurecht und Architektenrecht


Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

Das Mietrecht befasst sich mit der Überlassung von Sachen (zumeist Räumlichkeiten) gegen Entgelt. Wir helfen unseren Mandanten bei der Formulierung und Überprüfung von gewerblichen und privaten Mietverträgen. Das Wohnungseigentumsrecht beschreibt die Rechtsbeziehungen zwischen Wohnungseigentümern und ...

mehr zum Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht


Vertragsrecht

Das Vertragsrecht umfasst alle Rechtsgeschäfte, die durch Verträge zustande kommen. Wir prüfen die Wirksamkeit von Vertragsklauseln, analysieren die Durchsetzbarkeit von vertraglichen Regelungen und beurteilen Prozessrisiken. Bie Fragen zu oder Problemen mit Verträgen ...

mehr zum Vertragsrecht

Insolvenzrecht

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Insolvenzverfahren bei Unternehmen drastisch gestiegen. Aber auch immer mehr Privatpersonen sind von Überschuldungen bedroht. Bei drohender Insolvenz sollten Sie uns schnellstmöglich kontaktieren, damit wir ...

mehr zum Insolvenzrecht

Baurecht und Architektenrecht

Privates Baurecht, öffentliches Baurecht, Mangelanzeigen, Architektengesetz, Honorarfragen

Das private und öffentliche Baurecht

Das Baurecht umfasst alle Rechtsnormen rund um das Bauen. Dabei kann zwischen dem privaten Baurecht - Rechtsnormen des Zivilrechts, wie Grundeigentum oder auch Werkverträge zur Vorbereitung und Durchführung eines Bauvorhabens - und dem öffentlichen Baurecht - Normen zur geregelten Bebauung von Grundstücken - unterschieden werden.

Während der Planungsphase können wir bei der Vertragsgestaltung mitwirken, um so nachteiligen Vereinbarungen entgegenzuwirken. Des Weiteren können wir während der Bauphase den gesamten Bauablauf kontrollieren und gegebenenfalls noch einen Gutachter einschalten.

Nach der Fertigstellung des Bauvorhabens erstellen wir Ihnen frist- und formgerechte Mangelanzeigen oder Mangelbewertungen zur Vermeidung langwieriger Auseinandersetzungen.


Vorschriften im Architektenrecht

Das Architektenrecht regelt Rechte und Pflichten von Architekten und setzt sich aus verschiedenen Rechtsvorschriften zusammen. Das Architektenrecht ist somit nicht einheitlich in einem Gesetzbuch geregelt. Das heißt, es müssen Rechtsvorschriften aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch, die HOAI und auch Architektengesetze der Bundesländer berücksichtigt werden.

Zu unserem typischen Leistungsspektrum in dem Bereich Architektenrecht zählen unter Anderem der Entwurf und die Überprüfung von Architektenverträgen und die Gestaltung von neuen Bauvertragsmodellen. Des Weiteren bieten wir rechtliche Unterstützung bei Projektabwicklungen sowie Unterstützung im Zusammenhang bei Honorarfragen an und beraten bzw. vertreten Architekten in Rechtsfragen, die sich bei der Planung, Genehmigung oder Errichtung von Bauprojekten ergeben.

Da es im Architektenrecht oftmals um viel Geld geht und selbiges immer komplizierter wird, zögern Sie nicht, uns bei Fragen zum Architektenrecht anzusprechen. Wir helfen Ihnen gerne weiter!


Zum Architektenrecht gehört natürlich die Geltendmachung von Honorarforderungen der Architekten einerseits andererseits die Überprüfung der vorgelegten Rechnung eines Architekten einschließlich der Überprüfung der Richtigkeit und gegebenenfalls der Abwehr unberechtigt vom Architekten geltend gemachte Ansprüche.


Zum Architektenrecht gehört auch die Vertretung des Bauherrn im Zusammenhang mit der Überprüfung von Planungsbauleitungsfehlern und der Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegenüber den Architekten oder die Abwehr von unberechtigten Ansprüchen für die Architekten.

Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht

Mietvertrag, Kündigung, Mieterhöhung, Wohnungseigentümergemeinschaft


Mietrecht in Dortmund - Prüfung von Mietverträgen
Das Mietrecht ist ein Rechtsgebiet, das sich mit der Überlassung einer Sache an einen anderen gegen Entgelt befasst. Sehr eng mit dem Mietrecht ist auch das Pachtrecht verbunden.

Wir helfen unseren Mandanten bei der Formulierung und Überprüfung von gewerblichen und privaten Mietverträgen sowie von Pachtverträgen. Des Weiteren leiten wir gegebenenfalls gerichtliche Durchsetzungen von Kündigungen oder anderen mietrechtlichen Ansprüchen ein.

Außerdem führen wir Beratungen bei Betriebskostenerhöhungen, Mieterhöhungen oder Modernisierungsverfahren mit dem Vermieter, dem Mieter und der Hausverwaltung durch. Bei Nebenkostenabrechnungen oder Betriebskostenabrechnungen sowie im mietrechtlichen und pachtrechtlichen Gewährleistungsrecht weisen wir unsere Mandanten auf etwaige Mängel hin.


Selbstverständlich gehört hierzu auch die Vertretung unserer Mandantin in gerichtlichen Verfahren, z.B. bei der Geltendmachung von Mietforderungen, der Geltendmachung von Mängel Rechten Minderungsrechten aber auch die Durchführung von Räumungsrechtsstreitigkeiten für den Fall, dass die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind einschließlich der Vertretung bei Kündigungen z.B. bei Eigenbedarfskündigungen.


Tätigkeiten im Wohnungseigentumsrecht
Das Wohnungseigentumsrecht beschreibt die Rechtsbeziehungen zwischen Wohnungseigentümern und dem Verwalter. Wir vertreten die Wohnungseigentümergemeinschaft, den Verwalter sowie die einzelnen Wohnungseigentümer.
Dabei führen wir gerichtliche und außergerichtliche Beratungen, aber auch die gerichtliche Durchsetzung von Ansprüchen durch. Wir
unterstützen Sie auch bei Anfechtungen von Beschlüssen der Wohneigentumsgemeinschaft.


Zu unserer Tätigkeit gehört natürlich auch die Überprüfung von Jahresabrechnungen auf Richtigkeit und Plausibilität und die Anfechtung von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft, die nicht ordnungsgemäßer Verwaltung entsprechen.

Vertragsrecht Dortmund

Vertragsverhältnis, vertragliche Ansprüche, Nichtleistung, Schlechtleistung


Arten von Verträgen im Vertragsrecht
Das Vertragsrecht umfasst alle Rechtsgeschäfte, die durch Verträge zustande kommen. Über Vertragstypen wie Kaufvertrag oder Dienstvertrag, hinaus erlangen neue spezielle Vertragsarten, wie z.B. Franchisevertrag, Leasingvertrag, oder Lizenzverträge,
Bedeutung. Oftmals handelt es sich um Verträge, die Elemente verschiedener klassischer Vertragstypen miteinander vereinbaren. Das
allgemeine Vertragsrecht überlagert sich daher mit vielen Bereichen des Zivilrechts.


Vertragsrecht Dortmund - Gestaltung, Erstellung und Prüfung von Verträgen

Wir prüfen die Wirksamkeit von Vertragsklauseln, analysieren die Durchsetzbarkeit von vertraglichen Regelungen und beurteilen Prozessrisiken. Genauso gehören aber auch die Gestaltung und Erstellung verschiedenster Vertragstypen
sowie allgemeiner Geschäftsbedingungen und Lieferbedingungen zu unseren Aufgaben. Wir beraten sowohl Privatleute als auch kleine oder mittelständische Unternehmen sowie Großkonzerne in unterschiedlichen Vertragsangelegenheiten.

Ratsuchende, die Fragen zu oder Probleme mit Verträgen haben, können sich an uns wenden. Wir unterstützen Sie bei der Durchsetzung von vertraglichen Ansprüchen oder helfen Ihnen bei der Lösung aus einem Vertragsverhältnis. Außerdem klären wir Sie über Gewährleistungsansprüche bei Nichtleistung oder Schlechtleistung auf.

Insolvenzrecht

Insolvenz, Überschuldung, Insolvenzplan, Verbraucherinsolvenz


Drohende Überschuldung? Insolvenzrecht Dortmund
Das Insolvenzrecht ist ein Teil des Zivilrechts, was sich mit den Rechten von Kreditoren (Gläubigern) bei Insolvenz eines Schuldners befasst, wenn dieser also Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Gläubiger nicht erfüllen kann.

In den vergangenen Jahren ist die Anzahl der Insolvenzverfahren bei Unternehmen drastisch gestiegen. Aber auch immer mehr Privatpersonen sind von Überschuldungen bedroht. Für diese hat die Gesetzgebung das sogenannte Verbraucherinsolvenzverfahren geschaffen.


Beratung zur Insolvenzantragstellung

Bei drohender Insolvenz sollten Sie uns schnellstmöglich kontaktieren, damit wir Sie über die Insolvenzantragstellung beraten können. Außerdem prüfen wir das Vorliegen von Insolvenzgründen, was ein sehr wichtiger Punkt ist. Fahrlässiges Nichterkennen von
Gründen kann Sie bis zu 2 Jahre Freiheitsstrafe kosten! Des Weiteren Erstellen wir Insolvenzpläne.

Wir beraten und vertreten Sie bei Anfechtungsansprüchen und Schadensersatzansprüchen und wir können auch, wenn von einem Insolvenzgericht ernannt, als Insolvenzverwalter tätig werden.

Beim Verbraucherinsolvenzverfahren können wir neben den betroffenen Personen selbst auch Verhandlungen mit den Gläubigern
führen. So besteht die Möglichkeit mit den Gläubigern einen Schuldenbereinigungsplan zu vereinbaren.


Das Ziel ist die Absicherung grundlegender Lebensbedürfnisse für Schuldner und deren Familien durch Ausschöpfung aller Möglichkeiten, um schlussendlich die Schuldenregulierung in den Griff zu bekommen. Es besteht für privatinsolvente Personen in Deutschland sogar die Möglichkeit durch einen Gerichtsbeschluss von der Restschuld befreit zu werden.